HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie lange dauert ein Immobilienshooting? 

Für eine durchschnittliche Wohnung sind meist innerhalb einer Stunde alle wichtigen Aufnahmen, sowohl für Innen als auch für Außen erfasst. Bei Häusern oder Gewerbeimmobilien kann es auch bis zu oder über 2 Stunden dauern. 

Wann bekomme ich die Bilder? 

Innerhalb von 48 Stunden bekommen Sie die Bilder schnell und einfach via digitalem Download mit WeTransfer zur Verfügung gestellt. 

Was wird bei den Bildern bearbeitet? 

Damit ausdrucksstarke Aufnahmen entstehen bearbeiten wir die Bilder, sodass sie dem menschlichen Augen wieder näher kommen. Hier werden vor allem stürzende Linien korrigiert, der Weißabgleich richtig abgestimmt und der große Kontrastbereich durch das zusammenführen der Hochkontrastaufnahmen mit der HDR Technik wieder ausgeglichen. 

Können wir auch Aufnahmen bei schlechtem Wetter machen? 

Für Innenaufnahmen spielt das Wetter keine große Rolle, sollte es am Tag des Shootings regnen können wir in dem Moment der Trockenzeit für die Außenaufnahme schießen oder an einem anderen Tag wieder kommen. 

Wie viele Bilder bekomme ich? 

Wir rechnen mit einem Grundpreis und nicht nach Bildpreis ab. Ganz nach dem Motto, jede Immobilie ist einzigartig, sind auch die Möglichkeiten anderes. Bei uns bekommen Sie alle Bilder, die für das Objekt relevant und wichtig sind.

Wie kommt der Preis zustande? 

Bei der Preiskalkulation kommen unterschiedliche Faktoren zusammen, die den Preis beeinflussen. Darunter fallen z.B. die Größe und der Umfang der Immobilie, die Anfahrt und der Umfang der Nachbearbeitung. Eine kleine 2 Zimmer Wohnung ist sicherlich schneller erfasst als eine Villa mit großem Grundstück oder Aufnahmen einer Gewerbeimmobilie. 

Muss ich/ mein Kunde die Immobilie aufräumen? 

Ja, bitte! Verstauen  Sie bitte während des Aufenthaltes des Fotografen weitgehend alle persönlichen Gegenstände wie Fotografien auf Kommoden, Kleidung, Hygieneartikel und vertrauliche Unterlagen beispielsweise in einem Schrank. Persönliche Bilder an Wänden, können wir schneller rausretuschieren. 

Mit welcher Ausrüstung und Programmen arbeiten wir? 

Ich arbeite mit der Sony Alpha 7 III und einem Weitwinkelobjektiv 14mm Festbrennweite, einem Stativ und bearbeite die Bilder mit Adobe Lightroom CC ausgewählte Bilder auch in Adobe Photoshop CC

Brauche ich einen Fotografen wirklich? 

Natürlich ist das kein Problem und sicherlich die günstigste Lösung. Nur wenn es um eine Immobilie geht, die Ihnen am Herzen liegt und einen entsprechenden Wert hat, gibt es nichts das potenzielle Interessenten stärker irritiert und desinteressierter macht, als schlechte nicht nachvollziehbare Bilder. Natürlich bekommt man auch ohne professionelle Fotos einen Eindruck von einer Immobilie. Möchte man sich jedoch im Immobilienmarkt positiv abheben und als Experte positionieren, sollten Profi Aufnahmen der erste Schritt sein. 

Bieten Sie auch weitere Dienste an? 

Als Unternehmer, als auch als Privatperson ist mit eine stetige Weiterentwicklung und Fortbildung sehr wichtig. Jeden Tag lerne auch ich ein kleines Stück dazu und Sie können gespannt und sicher sein, dass sich unser Angebot noch erweitern wird.